“Glücklich sein ist nicht vorherbestimmt, sondern eine Art zu leben” – Ein weiser Satz, nach dem ein jeder leben und nicht voller Verdrießlichkeit und Neid gegenüber dem Glück anderer Leute durchs Leben gehen sollte. Schließlich ist jeder seines Glückes Schmied. Ja, Du kannst es: Glückseligkeit erreichen! Wie man hört, hat der oben erwähnte Satz über den Glückszustand – als gerahmtes Bild auf einem Schrank – das Serious Seeds-Team während eines Meetings dazu inspiriert, die erste Sorte ihrer neuen Seriously Limited Edition Serious Happiness zu taufen. Die zweite Quelle der Inspiration war aber natürlich die Wirkung selbst, wie Serious berichtet: „Der Name Serious Happiness kam auf, nachdem wir diese fantastische Sorte geraucht hatten, weil er genau ausdrückt, wie sich ein Grower damit fühlt – happy angesichts ihres Wachstums und verdammt happy, wenn sie rauchfertig ist.“

Nachdem Serious Seeds anderthalb Jahrzehnte lang nur fünf herausragende Premium-Sorten im Sortiment hatte, kam es einer Revolution gleich, als sie 2011 Magus Genetics übernahmen und ihr Sortenangebot so über Nacht verdoppelten. Mit dem Markteintritt von Serious Happiness hat nun eine zweite Revolution im Betrieb von Serious-Besitzer und -Züchter Simon stattgefunden: Es ist das erste Mal, dass diese Samenbank eine Sorte herausgebracht hat, die nicht über viele Jahre hinweg bis hin zu absoluter züchterischer Perfektion entwickelt, sondern in viel kürzerer Zeit kreiert wurde – in diesem Fall aus zwei ihrer eigenen, superben Top-Sorten AK-47 und Warlock. Aber wie schon der Name dieser neuen Sortenlinie – Seriously Limited – verrät, wurde Serious Happiness nur in einer begrenzten Menge aufgelegt: 4000 Päckchen sind produziert worden. Denn die Idee, die hinter dieser neuen Sortenlinie steht, ist, den Kunden neue Kreuzungen anzubieten und sie entscheiden zu lassen, ob Serious diese fortführen soll oder nicht. Simon erklärt dieses neue Konzept: „Bei internationalen Messen verschenken wir stets Test-Samen und erhalten dann später Feedback von den Leuten, die sie gezüchtet haben. Wenn wir feststellen, dass diese Serious-Grower mit einer neuen Kreuzung zufrieden sind, produzieren wir eine begrenzte Menge dieser Samen für den Verkauf in einer limitierten Auflage von 4000 Päckchen, jedes einzelne mit einer Seriennummer versehen. Und nur dann, wenn wir sehen dass die Serious-Kunden wirklich richtig happy mit einer Seriously Limited-Sorte sind, gehen wir dazu über, diese neue Sorte zum dauerhaften Standard zu machen und sie dem regulären Serious Seeds-Sortiment hinzuzufügen.“