Feminisierte Samen sind in den letzten 10 bis 15 Jahren sehr beliebt geworden. Sie haben nicht nur den Anbau von Cannabispflanzen aus Samen erleichtert, sondern sie haben auch dazu beigetragen, die Erträge zu steigern.

Die Tatsache, dass viele Sorten heutzutage fast 100% weibliche Ernten produzieren, bedeutet, dass auch für Anfänger der Erfolg nahezu garantiert ist.

Bei Seedsman gibt es eines der größten Sortimente an feminisiertem Saatgut, das online von verschiedenen Züchtern und Herstellern zur Verfügung steht.

Hier sind nur einige der beliebtesten, die akuell im Angebot sind und die Ihr vielleicht auch einmal ausprobieren möchtet:

White Widow

Wenn Ihr nach einer klassischen Cannabis-Sorte sucht, die alle Anforderungen erfüllt, könnt Ihr nichts viel besseres als eine White Widow finden. Es ist eine Sorte, die es seit den frühen 1990er Jahren gibt und die nie wirklich aus der Mode gekommen ist.

Seedsman (05)Es gibt nicht viele Cannabiskenner, die etwas Schlechtes über White Widow zu sagen haben, und seit die Sorte in den Amsterdamer Cafes zum ersten Mal auf den Markt kam, ist sie bei Anfängern und Experten gleichermaßen beliebt.

White Widow ist eine Kreuzung aus brasilianischer Sativa und südindischer Indica, die wie kaum eine andere Sorte die Erwartungen der Grower erfüllt. Sie hat einen recht hohen THC-Gehalt (ca. 20%), und wenn sie gut getrocknet und richtig fermentiert wurde, liefert sie ein geschmeidiges und entspannendes Aroma und vollmundigen Geschmack. Dies ist eine photoperiodische Sorte, die sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet ist – zudem eine gute Sorte für Anfänger.

Ihr könnt einen schnellen und starken Kick von White Widow erwarten, der Euch vielleicht überraschen wird. Aber wenn Ihr Euch erst einmal daran gewöhnt habt, werdet Ihr den entspannenden Höhepunkt, den die Sorte liefert, auch schnell mögen. White Widow ist die richtige Sorte, wenn Ihr Eure Beschwerden für eine Weile einfach abmildern und vergessen möchtet, und sie ist auch für jeden gut geeignet, der Stress bekämpfen und Angstzustände reduzieren möchte.

Hier findet Ihr weitere Informationen zu White Widow von Seedsman

Somango

Wenn Ihr nach einer feminisierten Sorte mit hohem Ertrag sucht, die wirklich eine große Menge an Blüten liefert, die zur Erntezeit voll fruchtigem Harz sind, wird Somango höchstwahrscheinlich eine Eurer bevorzugten Sorten sein. Dies ist überwiegend eine Indica-Sorte mit einem großen genetischen Erbe von Super Skunk, Big Skunk und Jack Herrer.

Die Sativa-Herkunft von 25% bedeutet, dass es sich um eine schnell wachsende Pflanze handelt, die bis zu 120 cm in der Höhe erreichen kann. Es können anständige Erträge von 400 bis 600 Gramm pro Pflanze erwartet werden – das ist nicht schlecht angesichts der relativ niedrigen Kosten pro Samen, die Ihr beim Seedsman Online Shop bestellen könnt.

Somango ist die richtige Wahl, wenn Ihr Eure Pflanzen mit der SCROG (oder auch See of Green) Methode wachsen lassen wollt. Wenn Ihr mit Eurer Anlage einen überdurchschnittlichen Ertrag erzielen möchtet, müsst Ihr Eure handwerklichen Fähigkeiten testen, und ein Netz in Eure Anlage spannen – es lohnt sich.

Während die Indica-Dominanz bedeutet, dass Ihr ein ordentliches High erreicht, sorgt der Sativa-Anteil dafür, das Ihr nicht platt auf dem Sofa liegt, stattdessen könnt Ihr ein Gefühl der Euphorie und sogar einen kleinen Schub für Eure kreative Seite erwarten, um Euch gut durch den Tag zu bringen.

Hier findet Ihr weitere Infos zu Somango von Seedsman

Cheese

„Käse – Cheese“ ist nicht der verlockendste Name für eine Cannabis-Sorte, trotzdem ist Cheese eines der bestverkauften und beliebtesten Sorten bei Seedmann.

Seedsman (02)Mit auffälligen violetten Blüten ist dies eine Auto-Indica-Sorte, die sich durch ein leichtes, aber keineswegs einschüchterndes, käsiges Aroma auszeichnet. Ihr könnt hier einen THC-Gehalt von rund 18% und eine gute Ernte erwarten.

Während Cheese im Innen- und Außenbereich angebaut werden kann, sind die Erträge in Innenräumen wesentlich höher, da hier die Lichtzyklen stärker gesteuert werden können. Nach etwa 65 Tagen beginnen sich die Blüten zu bilden und Ihr könnt einen Ertrag von 450 g pro Quadratmeter im Innenbereich erwarten, wahrscheinlicher ein Viertel davon im Freien.

Das Skunk-Käse-Aroma hat eine ziemlich entspannende Wirkung, ideal, um Stress zu bekämpfen, Angstzustände zu reduzieren und Euer Leben im Allgemeinen etwas ruhiger zu machen. Es ist auch eine sehr gute Wahl für alle, die an Schlaflosigkeit leiden.

Hier findet Ihr weitere Infos zu Cheese von Seedsman

Jack Herer

Wenn Ihr neu in der Welt der Cannabissorten seid, könnte der Name Jack Herer für Euch ein Rätsel sein. In Cannabiskreisen ist er jedoch so etwas wie ein Gott. Jack war ein Aktivist und Cannabis-Befürworter, der oft als der “Kaiser des Hanf” bezeichnet wurde. Er war ein großartiger Schriftsteller zu diesem Thema und starb 2010, und diese Sorte wurde zu seinen Ehren nach ihm benannt.

Seedsman (03)Mit so vielen neuen Grow-Techniken und den Hunderten von Saatgutsorten steht Jack Herer heute für die traditionellen Cannabis-Zeit, und bietet uns eine vertraute Mischung aus Euphorie und gesteigerter Phantasie. Die Kombination aus Original Haze und Red Skunk ist eine solide Mischung aus Indica und Sativa, die wirklich alles liefert, was man sich heutzutage von einem feminisierten Samen erwarten kann.

Ihr könnt mit THC-Gehalten von etwa 20 % und einer ziemlich guten Ausbeute im Bereich von 400 g pro Quadratmeter rechnen. Ideal für den Innen- und Außenanbau. Diese Pflanze erreicht unter den richtigen Bedingungen eine Höhe von etwa 175 cm. Das heißt, Ihr müsst relativ vorsichtig sein, wo Ihr es anpflanzt.

Bei Jack Herer handelt es sich um eine photoperiodische Sorte, und die Blütezeit kann sehr unterschiedlich ausfallen, je nach den Bedingungen zwischen 50 und 70 Tagen. Wenn sie im Freien wachsen, solltet Ihr damit rechnen, dass die Ernte etwa im Oktober fertig ist. In Innenräumen könnt Ihr das durch den Lichtzyklus das ganze Jahr über steuern.

Hier findet Ihr weitere Infos zu Jack Herer von Seedsman

Blueberry

Wenn es eine Sorte gibt, die bei Seedsman durchweg gute Bewertungen erhält, dann ist es die Blueberry. Das liegt an den besonderen Merkmalen der Sorte und ihrer Beliebtheit. Die ursprüngliche Sorte wurde von DJ Short in den 70er Jahren entwickelt, einer Zeit, in der die Dinge viel einfacher waren und die Auswahl viel geringer war.

Seedsman (01)Die Sorte ist mostly-indica und wurde aus so edlen Strains wie Afghan, Thai und Purple Thai gezüchtet. Diese feminisierte Sorte kann bis zu 200 cm hoch werden, und ist die wohl farbenreichste in unserem Katalog. Sobald die Blüte beginnt, könnt Ihr mit dezenten Blau-, Lila- und Rottönen an Ihren Pflanzen rechnen.

Der Ertrag ist sowohl beim Innen- als auch beim Außengrow groß und kann bis zu 600 g pro Quadratmeter betragen. Abgesehen davon ist Blueberry eine großartige Sorte für Anfänger, die über den Anbau ihrer eigenen Ernte nachdenken und sich etwas wünschen, das nicht zu viele Probleme bereitet.

Ihr werdet sofort die unverwechselbare Süße der Blaubeeren schmecken und die Blüten liefern ein euphorisches, ruhiges High, das ziemlich lange anhält. Der Schlüssel zu einer gut schmeckenden Blueberry Ernte ist der Trocknungsprozess. Wir empfehlen, dies nicht zu vergessen und es langsam und natürlich angehen zu lassen, wenn Ihr Euch gut schmeckendes Cannabis mit viel Aroma wünscht.

Hier findet Ihr weitere Infos zu Blueberry von Seedsman