Es gibt tausend verschiedene Cannabissamen, und jeder entwickelt sich zu einer einzigartigen Pflanze. Moderne Hanffreunde haben hier die Qual der Wahl hinsichtlich Wirkung, Geschmack, Größe und Ertrag. Manche dieser Sorten tauchen auf und machen einen guten Eindruck, geraten aber anschließend in Vergessenheit. Andere versetzen die Szene in Staunen, reihen sich sofort in das Pantheon legendärer Genetiken ein und werden so unmittelbar zu einem Favoriten von Growern auf dem ganzen Planeten.

Royal Runtz zählt eindeutig zur letzteren Kategorie. Innerhalb weniger Monate wurde sie zum Bestseller. Diese moderne Sorte stammt von unglaublich potenten Elternsorten aus den Vereinigten Staaten ab und hat einen wahnsinnig hohen THC-Gehalt, ein süßes und leckeres Terpenprofil sowie Erträge, die Grower über Wochen hinweg in anderen Sphären schweben lassen.

 

Royal Runtz: Genetik eines Superstars

 

Royal Runtz ist das Ergebnis eines ehrgeizigen Zuchtprojekts mit dem Ziel, eine Sorte zu erschaffen, die es mit den potentesten Sorten auf dem Markt aufnehmen kann. Um das zu erreichen, kreuzten die Züchter Gelato mit Zkittlez. Beide Elternsorten sind auf der ganzen Welt für ihren hohen THC-Gehalt und ihre süßen, schmackhaften Terpene bekannt.

Nachdem die Pflanze über mehrere Generationen hinweg gekreuzt wurde, entwickelte das Züchter-Team einen stabilen und gleichbleibenden Phänotyp, den sie Royal Runtz nannten. Als sie die neue Sorte auf ihren Cannabinoid-Gehalt testeten, entdeckten sie einen phänomenalen THC-Wert von 27 %.

 

Geschmack und Wirkung von Royal Runtz

 

Royal Runtz bietet gleiche Anteile von Indica- und Sativa-Genetik. Zu Beginn wirst Du spüren, wie die motivierende Wirkung Dein zentrales Nervensystem belebt. Dieses Element des Highs fördert kreative Gedanken sowie tiefsinnige Gespräche und macht Royal Runtz zur perfekten Sorte, wenn Du besondere Aufmerksamkeit oder Inspiration brauchst.

Innerhalb einer Stunde, wenn der kognitive Teil des Highs allmählich nachlässt, wirst Du eine ausgeprägte und sanfte physische Wirkung spüren, die die Muskeln entspannt und den Appetit anregt.

Die angenehme Wirkung wird von einer köstlichen Mischung aus Aromen begleitet. Royal Runtz produziert große und dichte Buds voller Trichome, die fruchtige, süße und zuckerhaltige Terpene entwickeln. Du kannst damit rechnen, dass Deine Geschmacksknospen (schon vom ersten Zug an) betört werden. Ihre Terpene erzeugen nicht nur beim Rauchen einen großartigen Geschmack, sondern machen Royal Runtz auch zu einer ausgezeichneten Sorte für die Herstellung essbarer Cannabis-Produkte und -Extrakte.

 

Royal Runtz anbauen

 

Royal Runtz macht sowohl indoor als auch im Freien eine gute Figur. Die robuste Sorte gedeiht in vielen verschiedenen Anbauumgebungen, von Growboxen und Gewächshäusern bis hin zum direkten Anbau in der Erde.

Indoor-Pflanzen werden mittelgroß und erreichen eine Höhe von 90-130cm. Grower, die mit einem begrenzten Platzangebot zu kämpfen haben, können mithilfe von LST- und ScrOG-Techniken dafür sorgen, dass die Pflanzen klein und unauffällig bleiben. Erwarte einen lohnenden Ertrag von 450-500 g/m².

Im Freien angebaute Pflanzen werden mit 160-180 cm größer und können nach einer Blütezeit von acht bis neun Wochen bis zu 450 g pro Pflanze produzieren. Baue im Freien neben Cannabis auch Begleitpflanzen wie zum Beispiel Kamille und Basilikum an, um nützliche Insekten anzulocken und Schädlinge zu vertreiben.